Ein Park voller Giganten und ein nahendes Unwetter

Udawalawee, 06.-08. Mai 2018 Da wir die erste Zugfahrt in Sri Lanka von Negombo nach Galle so genossen hatten, beschlossen wir den ersten Abschnitt unserer Fahrt in Richtung Nationalpark auch wieder mit dem Zug zu absolvieren. So verabschiedeten wir uns schweren Herzens, aber mittlerweile wieder voll genesen, von Neenosha und fuhren im Tuktuk gen Bahnhof. … Ein Park voller Giganten und ein nahendes Unwetter weiterlesen

Heiß, heißer, Sri Lanka- Unser Start in ein Land voller Sonnenschein und Currys

28.April - 5.Mai 2018 Wir hatten uns während unseres Thailandaufenthaltes schon etliche Male den Kopf zerbrochen, was denn unser letztes echtes Reiseziel werden soll. Da waren so viele Ideen im Pool, die wir immer wieder hin- und hergeschmissen haben: Ein Roadtrip durch Slowenien, zwei Wochen Bali, noch ein oder zwei Wochen in Europa ausdallern oder … Heiß, heißer, Sri Lanka- Unser Start in ein Land voller Sonnenschein und Currys weiterlesen

Die Partyhochburg Koh Changs und die Straßen Bangkoks

13-25. April 2017 Zu Beginn dieses längst überfälligen Blogbeitrages wollen wir euch noch einmal mit einem kurzen Rückblick zu unseren letzten Erlebnissen in Thailand versorgen: Nachdem wir in Chiang Mai, der Stadt der Tempel, eine Woche lange die Seele hatten baumeln lassen, fuhren wir mit unserem Mietroller drei Stunden durch die Berge Nordthailands um in … Die Partyhochburg Koh Changs und die Straßen Bangkoks weiterlesen

Ausflüge ins Schlaraffenland und ein Hippie-Dorf in den Bergen

Nach den intensiven zwei Wochen in Vietnam wollten wir in Thailand das nachholen, was wir eigentlich schon in Bali gebraucht hätten: Wenig rumreisen, viel an einem Ort bleiben und es ruhig angehen lassen. Aus diesem Grund hatten wir uns dazu entschieden, Bangkok ans Ende der Thailandreise zu schieben und dort nach dem Flug aus Vietnam … Ausflüge ins Schlaraffenland und ein Hippie-Dorf in den Bergen weiterlesen

Die Laternenstadt- funkelnde Lichter und brennende Pfannen

22.-27. März 2018 Anfahrt und Ankommen Kaum hatten wir unsere Augen nach dem spannenden Nexflixsteifen geschlossen, klingelte auch schon unser Wecker. Noch im Dunkeln ging es auf zum neuen Flughafen Haiphongs, von wo uns der Flieger Richtung Da Nang bringen sollte. Nach einer knappen Stunde landeten wir also in Da Nang - 45 Minuten von … Die Laternenstadt- funkelnde Lichter und brennende Pfannen weiterlesen

Ein Besuch im nebelverhangenen Wahrzeichen Vietnams

17. März - 21. März 2018 Wie bereits im letzten Blogbeitrag erwähnt grummelte uns der Magen vor Hunger, als wir aus dem Sleeper-Bus von Sapa am nächsten Morgen im kleinen Städtchen Cat Ba einrollten. Glücklicherweise hatten wir bei unserem Hotel schon erfragt, ob wir früh einchecken konnten und da wohl nicht alle Zimmer belegt waren, … Ein Besuch im nebelverhangenen Wahrzeichen Vietnams weiterlesen

Das Chaos Hanois und die Stille der Berge

12. - 16. März 2018 Hanoi Schwüle Wärme empfing uns am Flughafen in Hanoi. Nach den kalten, aber auch erfrischenden Tagen in Japan also definitiv ein gewöhnungsbedürftiger Klimawechsel, der uns da um die Nase wehte. Doch nicht nur das Wetter sollte uns vor alt bekannte Herausforderungen stellen: Dieses Land sollte viel Aufregendes in unserem zweiwöchigen … Das Chaos Hanois und die Stille der Berge weiterlesen